Schlagwort-Archiv: alpnach

Die Tour am Schalttag !

An einem der raren 29. Februars darf ein Blogeintrag nicht fehlen. So machte ich mich heute Mittag bei schönstem Wetter auf, die Tour von letzter Woche oberhalb von Alpnachstad zu beenden. Die Wahl der Kleider war nicht so einfach. Ich entschloss mich für Arm- und Beinlinge und eine Weste sowie normale Handschuhe. Das war dann … Weiterlesen →

Auf die Rengg !

An meinem Arbeitsort in Luzern ist am Gudisirgendwas nicht so viel los. So nutze ich das schöne Wetter und fahre über die verlängerte Mittagspause zwischen Konfettischlachtresten und Kostümierten mit Bierdosen in der Hand zur Stadt hinaus in Richtung Alpnachersee. Ziel ist der Weiler Rengg zwischen Lopper und Pilatus und genau unterhalb des Renggpasses. Ab Niderstad … Weiterlesen →

Die Rotzschlucht !

Noch im letzten Jahr fuhr ich rund um den Alpnachersee und kam dabei eher zufällig durch einen sehr interessanten und spannenden Natur-Industriepark, die Rotzschlucht bzw. das Rotzloch bei Stansstad. Start ist im Industrieareal der Steinag Rozloch, wo sich am Start des Schluchtweges eine Schautafel mit Informationen und ein Bündel mit ausführlichen Infobroschüren befindet. Einserseits ist … Weiterlesen →

Und los geht es im 2012 !

Heute begann die Bikesaison 2012 mit einem unspektakulären Mittagsloop zum Militärflugplatz Alpnach.  Heute scheint der einzige Tag der Woche mit gutem Wetter zu sein und auf Schlammbiken habe ich trotz Winterpokal wenig Lust. Zum ersten Mal konnte ich bei klarer Sicht das Panorama entlang des Vierwaldstättersees und des Alpnachersees geniessen. Die Strasse mochte trotz Sonne … Weiterlesen →

Per Mountainbike rund um den Alpnachersee !

Ich nutzte die Regenpause für etwas Mittagsbiken im Raum Luzern. Auf der To Do Liste stand immer noch die Umrundung des Alpnachersees. Dieses Mal fuhr ich im Uhrzeigersinn via Stansstad und dann durch die spannende Rotzschlucht hinauf nach Ennetmoos. Nach ein paar Höhenmetern sieht man sehr schön über das Drachenried und die Drachenflue. Da kommt … Weiterlesen →

Die Irrfahrt im Nebel !

Heute hatte ich Zeit zum Mittagsbiken und ich wagte mich trotz dichtestem Nebel nach draussen. Für mein Jahresziel brauche ich noch einige Kilometer und so sollte die Strecke flach sein. Etwas ziellos fuhr ich in Richtung Süden, nach Horw und weiter entlang des Lopper. Mittlerweile ist die Umfahrungsstrasse auf dem Ponton weg und mit Tausenden … Weiterlesen →