Schlagwort-Archiv: panne

Die WEMA !

Wer in der Schweizer Armee Dienst leistet kennt die Abkürzung im Titel – es handelt sich um die Wiedererstellung der Einsatzbereitschaft des Materials. Als ich heute in den Keller schaute, kam mir diese Abkürzung spontan in den Sinn: Zwei Bikes, unfahrbar, mit platten Hinterreifen, standen trostlos im Raum. Also das Ti29-40 rauf auf den Ständer, … Weiterlesen →

Der erste 29er Plattfuss !

Also ein Plattfuss bei einem 29er Rad sollte sich eigentlich nicht gross von einem normalen Mountainbike-Platten unterscheiden. Heute Abend war es ein wenig anders. Kaum fünf Minuten auf der Feierabendrunde, gab es hinten einen lauten Knall und nach einer Vollbremsung fuhr ich schon auf den Felgen. Ein riesiger rostiger Nagel hatte den Reifen und den … Weiterlesen →

Die Fort Ord Tour – Bye Bye !

Heute war der letzte Tag an dem ich nochmals in Kalifornien aufs Mountainbike konnte. Zum biketechnischen Abschied gab es die besten Trails in Fort Ord. Das Wetter spielte mit und so gab es blauen Himmel und frühlingshafte Temperaturen. Ich startete direkt am höchsten Punkt beim Laguna Seca Raceway. Dank meiner Frau, die mich hinauffuhr, profitierte … Weiterlesen →

bike to work im Januar !

Heute hatte ich mein Auto im Service und die Gelegenheit den Arbeitsweg per Mountainbike zu testen. Vor über einem Jahr hatte ich bereits die Strecke erkundet und mit leichten Abweichungen bin ich heute die rund 2x30km Weg in je 1.5 Stunden gefahren. Am Morgen begleitete mich der Vollmond und eisige Temperaturen, am Arbeitsort war das … Weiterlesen →

Der Balmberg – Weissenstein Loop !

Am letzten Samstag wollte ich wie angekündigt eine Tour auf den Jura machen. Der ultimative Härtetest hier in der Gegend ist die alte Balmbergstrasse. Nach der Anfahrt via Solothurn (447m) beginnt die Tour bei St. Niklaus. Bereits nach 100 Meter fühlt sich die Gabel etwas komisch an und weitere zehn Meter weiter ist der Grund … Weiterlesen →

Das Regenloch !

Heute ist Frühlingsbeginn, aber viel ist nicht davon spürbar. Es regnet seit Tagen und wird weiter regnen. Selbst die härtesten Mountainbiker sind deshalb etwas ruhiger geworden und so sinken die Bike-relevanten Beiträge sowohl auf diesem Blog wie auf anderen Seiten im Web. Die Geduld ist langsam zu Ende und wenn ich Zeit finde, werde ich … Weiterlesen →

Die Burgdorf Trails Nord !

Nach den Skiferien war heute morgen eine grössere Mountain-Bike Tour angesagt. Start um 0800 in der Früh ab Gerlafingen, im sehr dichtem Nebel der Emme entlang nach Burgdorf. Nachdem ich noch im letzten Jahr einen guten Trail in der Gegend fuhr, wollte ich nochmals ein wenig Burgdorf auskundschaften. Die Singletrailmap Napfbergland zeigt nebst dem Eggtrail … Weiterlesen →

Die Schlauchreparatur !

Auf dieser Tour ist heute das Unvermeidliche passiert. Mit einem schwammigen Wippen kündigte sich ein platter Hinterreifen an. Nachdem ich nun sicher schon Tausende Kilometer Ersatzschlauch, Pumpe, Reifenheber und Flickzeug mitgeschleppt hatte, endlich mal ein Ernstfall (bzw. der erste Platten auf dem SCOTT). Doch die tollen Sprüche in den Bikemagazinen von ‚Reifenwechsel in 2 Minuten‘ … Weiterlesen →