Schlagwort-Archiv: valsugana

Mountainbiken im Trentino – Val Sugana !

Die Inspiration zu einer Woche Mountainbikeferien etwas abseits des Gardasees gab das Buch Dynamite Trails und die Erfahrungen im Jahr 2016 in Wolkenstein. Die Faszination für die MIlitärwege, die Geschichte des Dolomitenkrieges und die Aussicht auf steile, schottrige Aufstiege und felsige Berge wurde nicht enttäuscht. Hinzu kommen noch die beiden schönen Seen und das historisch … Weiterlesen →

Das Bike Hotel Cristallo in Levico Terme !

Erst wird die Mountainbike Region gewählt und danach das entsprechende Bike Hotel gesucht. Im Valsugana fällt die Internetsuche rasch auf das Bike Hotel Cristallo in Levico Terme. Mit einem Blick zu meiner Frau wird die etwas gehobenere Zimmerkategorie gebucht und nach einer nicht so prickelnden Anfahrt über die Brennerautobahn freuen wir uns auf das Hotel. … Weiterlesen →

Der (erste) Ausflug zum Gardasee !

Das Wetter ist immer noch durchzogen und so nahe war ich dem Gardasee noch nie. Meine Frau ist einem Latte Macchiato auf einer Piazza ebenfalls nicht abgeneigt und so satteln wir das Auto und fahren über Trento und Vezzano in Richtung Lago. Ich bin das erste Mal hier und erstaunt über die schroffen Felswände und … Weiterlesen →

Die Val di Sella – MTB Tour 244 !

Wir haben an diesem Tag mit mittelprächtigem Wetter Lust auf eine lockere Tour und wählen die Tour 244 durch das Val di Sella. Das Tal ist durch einen Hügelzug seitwärts vom Valsugana abgetrennt und lässt sich so schön in einer Kreisrunde um- und erfahren. Wie immer täuschen die Höhenverhältnisse und so kommen am Abend über … Weiterlesen →

Die Cima Panarotta – MTB Tour 252 !

Nach der gestrigen ‚Königsetappe‘ ist heute eine lockere Tour aus dem lokalen Angebot geplant (Tour delle Pozze – Nr 252). Die 880 Höhenmeter Aufstieg von Levico Terme nach Compet spare ich mir und  nehme das Auto. Der Entscheid ist gut, da die breite, befahrene Strasse auf den Berg kein Mountainbiker-Spass ist. Noch besser fährt man … Weiterlesen →

Die Panoramatour Cima Vezzena !

Die Weltkriegsfront zwischen Italien und dem Kaiserreich verlief mitten durch das Valsugana, genauer gesagt quer zum Tal. Das taktische Prinzip im Stellungskrieg war einfach: ‚Wer Höhe hat, der hat!‘. Entsprechend wurden armierte Forts an die höchsten Stellen gebaut und deren Versorgung mit abenteuerlichen, von Feindbeschuss geschützten Militärwegen und Seilbahnen sichergestellt. Das sieht man besonders gut … Weiterlesen →