Gardasee: Das Aktivhotel SantaLucia – Torbole !

Für unsere Bikeferien am Gardasee haben wir uns eines der bekannteren Mountainbike-Hotels der Region ausgesucht, das Aktivhotel Santa Lucia in Torbole. Das Hotel liegt in einem kleinen Tal am Dorfausgang. Die Lage ist wirklich top und zudem sehr ruhig. Einzig die Zufahrt per Auto ist etwas tricky und jeden Abend muss man nochmals durch die steile Gasse hinauf zum Hotel. Das Zentrum von Torbole und der See sind zu Fuss in einigen Minuten erreichbar. Speziell gefallen hat uns, dass alle Hebel in Bewegung gesetzt wurden, damit wir die ganze Woche in unserem Zimmer bleiben konnten, obwohl ich das letzte Zimmer während der Bikefestival-Woche gebucht hatte und noch einen Tag verlängerte.

Die Gastgeber sind sehr aufmerksam und von Check-In bis zum Check-Out steht die Rezeption für alle Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Unser Zimmer ist modern eingerichtet und hat einen schönen Blick auf die grünen Olivenhaine und das Schwimmbad. Am Abend gibt es noch ein gutes Glas Wein im Hotel und einmal pro Woche ein Pizzabuffet. Ansonsten kann man zu Fuss genügend Essgelegenheiten erreichen. Speziell meiner Frau gefiel noch die wöchentliche Weindegustation im Garten des Hotels. 😉

Bezüglich der Mountainbike-Infrastruktur lässt das Hotel keinerlei Wünsche offen und ist definitiv professionell eingerichtet. Das umfasst Werkstatt, abschliessbaren Bikekeller, Bikegetränken, Waschgelegenheiten, Wäscheservice und vieles mehr. Super sind ebenfalls die Schliessfächer für Helm und Schuhe. Da erstaunt es nicht, dass sich in dieser Woche auch Elite-Fahrer mit Team im Hotel tummeln. Gefühlt war das Hotel zu mindestens 2/3 mit Mountainbikern belegt.

Fazit: Empfehlenswert – Wir würden und werden wieder hingehen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.