Werbung auf meinem Blog ?

Seit einiger Zeit häufen sich wieder die Werbeanfragen für den Blog hier. Ich habe bisher immer alles abgelehnt. Wenn die Anfragen jedoch eine konkrete Beziehung zum Thema meines Blogs haben, bin ich manchmal schon am Zweifeln.

Was spricht gegen Werbung? Ich sehe keinen Sinn mit einem Hobbyblog Geld zu verdienen. Die Beträge dürften wohl sowieso nicht wirklich einen Unterschied machen. So richtig interessant wäre das erst, wenn es jährlich zu einem neuen Bike reichen würde. Zudem möchte ich die wenigen treuen Leser nicht mit Werbung verärgern.

Was spricht dafür? Gezielte Werbung, die thematisch zum Inhalt meines Blogs passt, würde teils einen inhaltlichen Mehrwert bedeuten. Ich klicke öfters mal auf einen Werbelink wenn er denn genau mein Interessengebiet anspricht. Bei einem Themenblog wie meinem könnte deshalb gezielte Werbung schon Sinn machen.

Was wäre an Werbung denkbar? Prinzipiell würde ich nur ins Layout integrierte und selber moderierte Werbung zulassen. Die Werbung müsste dezent aber auch klar deklariert sein. Schleichwerbung ist keine Option. Banner oder Popups wären mir ein Gräuel. Am Besten wäre wie gesagt Werbung für Produkte, die ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen könnte.

Im Moment lasse ich die Geschichte mal weiter ruhen (ausser die Jungs von SCOTT senden mir endlich ein Jahrestestbike!). 😉

Gibt es Lesermeinungen?

11 Kommentare zu “Werbung auf meinem Blog ?

  1. Harald Back
    Antworten

    Werbung in einen Blog zu generieren finde ich generell eine gute Idee, leider decken sich die Kosten meist trotzdem nicht. Um mehr Leser für meinen Blog zu finden habe ich beispielsweise auf Werbemittel gesetzt. Es gibt tausende Variationen von Werbemitteln mit denen man sich gut von den anderen Blogs abheben kann.

  2. Spoony Artikelautor
    Antworten

    @all
    Besten Dank für das Feedback. Also wegen den paar Franken Hosting Gebühren werde ich sicher keine Werbung schalten. Vorläufig bleibt also mal alles beim Alten!

  3. beat
    Antworten

    Das kannst Du nur selber entscheiden. Mittlerweile hat man sich ja an Adsense- oder Google-Werbung gewöhnt. Wer Deinen Blog lesen will, liest ihn auch „trotz“ Werbung. Ich persönlich möchte das nicht auf meinem Blog, doch ehrlich gesagt, wurde ich auch noch nie angefragt.

  4. david
    Antworten

    Gegen (Bike) spezifische Bannerwerbung hätte ich auch nichts einzuwenden, solange sie blinkt oder sich sonst irgendwie bemerkbar machen will. ein absolutes No-Go wäre natürlich In-Text Werbund, Popups, Layer usw.
    Ich würde auf meiner Homepage keine Werbung machen, das es schliesslich mein Hobby ist aber wenn du so wenigstens die Kosten für Hosting und Domain rausbringst: Warum nicht?

  5. seppibucher
    Antworten

    Hallo Spoony
    Ich lese täglich deine Mitteilungen. Ja nicht aufhören!
    Werbung: Baue doch google ein, dann ist die Werbung themenbezogen. Die haben so ein Beteiligungsprogramm. Dezente Textwerbung würde mich nicht stören, aber so viele Werbebanner schon.

  6. Trailblazer
    Antworten

    Also mich würde ein wenig Werbung nicht gross stören,wäre ja schon nicht schlecht wenn Du dir deinen doch recht grossen Aufwand ein wenig bezahlen lassen könntest.

Schreibe einen Kommentar zu beat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.