Der Leuzingenwald Geocache-Loop !

Hochwasserschutz entlang der EmmeVogelhauscache No 1

Nach einem ausgiebigen Brunch in der Emmentaler Schaukäserei mit der Familie und bei 8°C musste das Weichei raus. 😉 Der forsche Westwind gab erneut die Richtung an, diesmal gedeckt in Richtung Westen und mit Schwung zurück nach Hause. Lust auf Jurahöhen hatte ich keine und so lag eine Geocaching Tour auf der Hand. Zum ersten Mal sah ich heute die umfangreichen Bauarbeiten entlang der Emme für einen verbesserten Hochwasserschutz. Das Ganze sieht  ziemlich nach Renaturierung aus – gut so. Da bin ich mal gespannt, wie das beim nächsten Hochwasser hält.

Vogelhauscache No 2Alpenblick zum Ersten

Heute hatte ich es ein wenig mit den Caches in Vogelhäusern. Der erste war noch einfach, das Vogelhaus liess sich an einer Schnur hinunterlassen. Das zweite stellte dann einige Herausforderungen. Mit einem Sprung musste man zwei Äste fassen, sich hinaufziehen, mit einer Hand die Vogelhausklappe öffnen und das Geocache rausnehmen. Soweit so gut, aber wie kriegt man das Ding wieder rein? So kann man auch Krafttraining in eine Mountainbike-Tour einbauen. 😉

Sumpflandschaft im LeuzigerwaldMicrocache in Originaldose

Wieder führte mich das GPS an unbekannte Orte. Im Leuzingenwald befand sich ein Geocache inmitten einer ziemlich grossen Sumpflandschaft, vollständig bemoost und alle Tümpel zugefroren. Spannend. Interessant ein Microcache, der in einem Kirschbaum im Wald (!) versteckt war. Ich wusste gar nicht, dass Kirschbäume auch wie normale Bäume wachsen können. Und weiter ging die elektronische Schnitzeljagd über bekannte und unbekannte Wege.

Kirche LüsslingenAlpenpanorama zum Zweiten

Noch nie richtig betrachtet hatte ich beispielsweise die schöne alte Kirche von Lüsslingen. Dank einer Extrarunde über den Vitaparcour in Zuchwil gab es zum zweiten Mal an diesem Tag einen wunderschönen Blick zu den dunstigen Alpen. Die Temperaturen waren wirklich sehr angenehm, dafür war das Bike zeitweise richtig eingeschlammt.  So muss der Februar sein…

Statistik: 38.3 km, ca. 533 Höhenmeter, Fahrzeit 2:47 h, 11 Geocaches: Kleiner Regenwald, Oberholz, Blitzschlag, 100km Letzte Gelegenheit, Lochgraben, 100km Anstieg und Gefälle, Heidiwald, Rhododendron, Stadtwald, Schöngrün, Birchi-Blitzer

4 Kommentare zu “Der Leuzingenwald Geocache-Loop !

  1. Pingback: Der Lochgraben Downhill Trail ! | Spoony's Bike Blog

    1. Spoony Artikelautor
      Antworten

      Na Ja, langsam habe ich ‚den Blick‘ und seitdem ich Android und c:geo habe, bleiben auch hartnäckige Fälle kaum verborgen. Trotzdem muss man statistisch immer noch 2:1 rechnen (2 Zeiteinheiten Biken, 1 Zeiteinheit Geocaches suchen)!

  2. Ralph
    Antworten

    Was habt ihr eigentlich alle für tolles Wetter?! Die Temps sind ja gleich, nur bei uns ist es grau und stürmisch! Ich glaube ich werde auswandern 😉 Zum Cachen konnte ich mich bisher überhaupt noch nicht aufraffen, scheint aber spaß zu machen 😀

Schreibe einen Kommentar zu Spoony Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.