Der Lookout Loop !

Heute habe ich ein echt schlechtes Gewissen diesen Blog Beitrag zu schreiben. Das Wetter in der Schweiz ist ja eher neblig, kühl. Es war heute hier so ca. 28°C im Landesinnern und so musste ich natürlich zwingend raus aufs Bike und einige Kilometer im Fort Ord abfahren. Ohne Frau ging es etwas flotter vorwärts und ich konnte die weitere Gegend um den Parkplatz erkunden. Das Gelände ist wirklich, wirklich sehr gross. Ziel war ein Lookout, ein Aussichtspunkt etwa in der Mitte des Areals.

Die Base wurde früher genutzt um die Amerikanischen Truppen für den Einsatz in Vietnam vorzubereiten. Tatsächlich kommt man sich im weiten Buschland manchmal wie im Dschungel vor. Natürlich sind die Pflanzen anders, aber das endlose, wirre Wegsystem und einige markante Höhen, haben doch eine gewisse Ähnlichkeit. Ich lasse die Vergangenheit ruhen und geniesse die Fahrt. Vom Aussichtspunkt gibt es einen grandiosen Blick hinüber nach Salinas und in Richtung Monterey Bay.  Die Anstiege sind übrigens alle machbar, der Grip auf dem Sand meistens besser als es zuerst aussieht. So richtige Berge gibt es hier in der Umgebung keine.

Ich bin sage und schreibe ca. 32km reinste Singletrails gefahren, von einer Qualität, die es in der Schweiz so nicht gibt. Alle Wege werden mehr oder weniger unterhalten und so trüben keine Hindernisse den Fahrspass. Einzig die Sandlöcher lassen den Puls oft ein wenig steigen, aber mit etwas Technik schlittert es sich bereits ganz gut um die Kurven. Jeder Meter ist flowig und butterweich, entsprechend Spass macht die Sache. Man ist permanent verleitet so richtig Gas zu geben.

Entsprechend ausgelaugt war ich nach der ersten Hälfte der Tour. Die Hitze habe ich etwas unterschätzt und das nächste Mal muss ich mehr zu trinken mitnehmen. So schnell mal beim nächsten Brunnen das Bidon auffüllen geht nicht. Wer hier zusammenbricht wird nicht mehr gefunden. Den ganzen Nachmittag habe ich genau drei andere Menschen gesehen.

Ich bin begeistert… Bei diesen Konditionen war es nicht erstaunlich, dass ich die tiefe Sonne bis zur letzten Minute ausnutzte.

Statistik: 34.9 km, ca. 831 Höhenmeter, Fahrzeit 2:31 h

4 Kommentare zu “Der Lookout Loop !

  1. chregu
    Antworten

    Wahnsinn. Da kommt wirklich Neid auf bei diesen Bildern. Macht richtig an. 32 km Singletrails bei 28 Grad. Was will man mehr. Ich war gestern bei 3 Grad mit Sturmmaske auf dem Bike unterwegs. Hatte aber auch seinen Reiz. Freue mich auf weitere solche tolle Berichte. Gruss: Chregu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.